Vortrag mit Prof. Dipl.-Ing. Klaus Trojan

0312TrojanVdE2Wieder gut besucht war am vergangenen Mittwoch der inzwischen dritte Vortrag der Reihe „Ehemalige persönlich“ des Vereins der Ehemaligen des Mariengymnasiums zu Jever e. V. Der renommierte Architekt und Städtebauer Prof. Dipl.-Ing. Klaus Trojan (2. v. l.) berichtete in seinem Vortrag zum Thema „Nah am Wasser“ von diversen maritimen Bauprojekten wie der HafenCity in Hamburg oder dem Hochwasserschutz in der Kleinstadt Wörth am Main. In spannender und mitreißender Art führte Trojan zudem in die Arbeitsweisen seines Fachgebiets ein und präsentierte ebenso diverse Einblicke in technische wie auch in künstlerische Details. Empfangen wurde er (v. l.) vom stellvertretenden Vereinsvorsitzenden Matthias Bollmeyer, dem neuen Schulleiter des Mariengymnasiums Frank Timmermann sowie der Vereinsvorsitzenden Renate Janßen-Niemann. Die Vortragsreihe wird im Herbst fortgesetzt.

18.03.2012      Autor : Matthias Bollmeyer

Kommentare sind geschlossen